Permalink

Symbaroum RPG – Core Rulebook: Limited Pre-Purchase Offer

Symbaroum RPG: Pre-Purchase (Image: Järnringen)

Symbaroum RPG: Pre-Purchase (Image: Järnringen)

Järnringen. Das schwedische Team bietet bis zum 5. Dezember 2015 200 im Offset gedruckte englische Symbaroum RPG (Preis: $53.99) an. Die Vorbestellaktion endet nachvollziehbarerweise vorzeitig, sollten die Bücher ausverkauft werden.

„LIMITED PRE-PURCHASE CAMPAIGN.

 

200 copies of the offset printed Core Rulebook have been reserved for this campaign. The campaign ends when those 200 copies are gone or at the latest on DECEMBER 5th 2015. The books will be delivered as soon as they arrive from print.“
Symbaroum RPG description (17. Nov. 2015)

Wer elektronische Versionen bevorzugt oder schlicht zu spät kommt, bekommt das PDF des Grundregelwerks via driveThruRPG. Die aktuellen Verkaufscharts setzen das Rollenspiel Symbaroum  auf Platz 4.

Ich bin mir sicher, dass das Spiel seine Fans finden wird. Entsprechend gehe ich davon aus, dass die Bücher früher oder später für Sammler interessant werden.

Permalink

Truant Spiele veröffentlicht Fantasy Age voraussichtlich zur RPC 2016

Fantasy AGE (Image: Green Ronin)

Fantasy AGE (Image: Green Ronin)

Truant Spiele. Mario Truant wird voraussichtlich morgen die deutsche Übersetzung von Green Ronins Fantasy Age offiziell ankündigen. Der Nachbarblog Meisterperson bekommt den goldenen Sherlock-Preis.

Die aktuelle Planung sieht folgendermaßen aus:
Das Fantasy Age-Grundregelwerk und der auch im Englischen erst angekündigte Spielleiterschirm sollen zur Roleplay Convention 2016 (RPC, 28. & 29.05.2016) erscheinen. Die Übersetzung von Titansgrave: Ashes of Valkana soll zu einer späteren Convention folgen.

Szenekenner/innen wissen es bereits: Änderungen vorbehalten! Gerade in Bezug auf den noch nicht erhältlichen Original-Spielleiterschirm wäre ich vorsichtig. Nach aktuellem Kenntnisstand wird der Verlag das Grundregelwerk entsprechend priorisieren.

Im Hintergrund wird bereits an der einen oder anderen Idee gefeilt. Aber wie das immer so ist, Ideen sind einfach, die Umsetzung zeigt, was tatsächlich möglich ist.

Dragon Age, quasi die Vorlage von Fantasy Age, gefiel mir am Spieltisch in vielerlei Hinsicht. Ehrlicherweise rockte mich das Magiesystem nicht sonderlich, aber das ist sicherlich Geschmackssache und leicht hausregelbar. Ich für meinen Teil freue mich auf Fantasy Age. Endlich eine moderne, vorzeigbare und vor allen Dingen recht schlanke Alternative zum hierzulande üblichen Pfadfinderaugensplitterslayer. Wie Green Ronin und der Truant Verlag mit diesem „Alleinstellungsmerkmal“ umgehen werden, wird sich noch zeigen.

Update 11. Nov. 2015: Link zur offziellen Verlagsankündigung eingearbeitet.

Permalink

Symbaroum RPG Released: „Twilight falls. Davokar darkens.“

Järnringen. Unterstützer der Indiegogo-Kampagne sollten mittlerweile die Vollversion ihres Dark Fantasy-Rollenspiels Symbaroum als PDF erhalten haben. Die gedruckte Ausgabe soll kurz vor Weihnachten erscheinen.

Symbaroum RPG Cover (English version, Image: Järnringen)

Symbaroum RPG Cover (English version, Image: Järnringen)

Interessenten müssen sich noch ein wenig gedulden, die elektronische Ausgabe soll in wenigen Wochen in den Verkauf gehen.

Symbaroum RPG (Image: Järnringen)

Symbaroum RPG (Image: Järnringen)

Viel mehr habe ich nicht zu sagen. Glückauf, vielleicht sieht man sich mal in Davokar oder Blackmoor.

Permalink

Fantasy Age und Titansgrave 2016 auf Deutsch

Fantasy AGE Basic Rulebook (Image: Green Ronin)

Fantasy AGE Basic Rulebook (Image: Green Ronin)

Noch ist es nicht offiziell, aber die beiden Green Ronin-Hits Fantasy Age und Wil Wheatons Titansgrave: The Ashes of Valkana sollen 2016 auf Deutsch erscheinen.

Bis zur offiziellen Ankündigung kann ich leider nicht sagen, wer sich hierzulande der Erfolgsreihe annimmt.

Das in meinen Augen einsteigerfreundliche Fantasy Age Basic Rulebook hält sich seit Monaten in der Top Ten von DrivethruRPG. Die überschaubaren und generischen Spielregeln der Adventure Game Engine (AGE) kommen mit 144 vollfarbigen Seiten aus und basieren auf dem ebenfalls erfolgreichen Dragon Age RPG. Ein Einstiegsabenteuer vervollständigt das Grundregelwerk. Fantasy Age bietet sich dazu an, um Abenteuer und Kampagnen beliebiger (Fantasy-)Spielhintergründe einfach und schnell umzusetzen.

Die erste Erweiterung für Fantasy Age, Wil Wheatons gehyptes Gonzo-Science-Fantasy-Setting Titansgrave: The Ashes of Valkana, wird ebenfalls übersetzt. Die begleitende technisch hochwertig produzierte Geek & Sundry-Serie zur Rollenspielkampagne kommt auf Youtube locker auf mehr als eine Millionen Klicks.

Titansgrave: The Ashes of Valkana (Image: Green Ronin)

Titansgrave: The Ashes of Valkana (Image: Green Ronin)

Der krude Mix aus Fantasy- und Science Fiction-Elementen findet demnach einige Fürsprecher, auch wenn die 96-seitige vollfarbige Kampagne auf DriveThruRPG keine Spitzenplätze mehr belegt. Eine zweite Geek & Sundry-Staffel ist bereits angekündigt.

Mitte des Jahres wurde das Blue Rose: The Age Roleplaying Game über Kickstarter finanziert. Weitere Ankündigungen zum Spielsystem gibt es derzeit noch nicht, aber es ist davon auszugehen, dass die Reihe fortgesetzt wird. Green Ronins Fantasy-Setting Freeport – The City of Adventure bietet sich für eine Systemanpassung an.

Weitere Informationen voraussichtlich in den nächsten Tagen, sobald der  Herausgeber seine Bestätigung zur Verfügung stellt.

Ich hoffe, die Reihe wird vom deutschen Markt gut angenommen, denn der Verlag arbeitet bereits an einigen anderen kultigen Rollenspielthemen, die es teilweise auf Englisch (noch) nicht gibt und die mich persönlich sehr interessieren.

Permalink

Symbaroum RPG: Harkon Bloodlight – My First Example Character

Symbaroum (Image: Järnringen)

Symbaroum (Image: Järnringen)

Järnringen. Das schwedische Team stellte einigen Unterstützern der Indiegogo-Kampagne vor ein paar Tagen eine noch nicht ganz fertige Vorabversion des Symbaroum RPGs zur Verfügung.

Um ein besseres Gefühl für das jeweilige System zu bekommen, baue ich ganz gerne einen ersten Charakter.

Sofern man nicht wie ich mit dem PDF kämpft, kann ein Charakter voraussichtlich in 10 bis 20 Minuten zusammengestellt werden. Die Charakterschaffung wirkt sehr offen und flexibel. Es gibt weder enge Rassen-/Klassenkonzepte noch Modifikatoren-Klein-Klein. Die verfügbaren Rassenbeschreibungen und Archetypen wirken eher als Leitlinien.
Im Wesentlichen setzt sich eine Figur regeltechnisch aus acht Attributen und etwa drei bis fünf Abilities (/Traits) zusammen. Die Abilities (/Traits) sind eher funktional auf Kampf oder Magie ausgerichtet. Dies kann unter Umständen als Manko angesehen werden, dennoch fördert der Charaktererschaffungsprozess meines Erachtens die Entwicklung „sprechender“ Charaktere, vorausgesetzt dass nicht alles an einen Zahlenwert oder einen Spielmechanismus gebunden sein muss.

Munchkins (Optimierer) bauen vermutlich einen effektiveren Harkon Bloodlight, aber das war gar nicht das Ziel. Powergaming, my ass. Gleiches gilt für die oberschlauranzigen Weisheiten der beiden Blognachbarn Analogkonsole und Seifenkiste über Charakterhintergründe. Nach meinem Dafürhalten beeinflussen Spielstil und Schwerpunkte der Gruppe den Umgang mit solchen Ideenlieferanten. Ersparen wir uns besser den weiteren Diskurs. Wie in jeder guten Geschichte soll der „Held“ ein paar Haken und Ösen (an-)bieten, ohne dabei in Groschenromandimensionen vorzustoßen. Das wäre auch für meinen Geschmack etwas zu viel des Guten.

Sagt ein Charakterbogen mehr als 1000 Worte? Harkon Bloodlight …
Updates: 17.10.2015: Leichte Überarbeitung, Trait (Contacts) hinzugefügt.
18.10.2015: Stats überarbeitet. Resolute erhöht, da der Charakter sonst vermutlich nahezu „unspielbar“ wird. (Korruptionsgefahr)

Symbaroum RPG: Harkon Bloodlight (Page 1, Image:  Järnringen)

Symbaroum RPG: Harkon Bloodlight (Page 1, Image: Järnringen)

Symbaroum RPG: Harkon Bloodlight (Page 2, Image: Järningen)

Symbaroum RPG: Harkon Bloodlight (Page 2, Image: Järningen)

Den Charakterbogen gibt es offiziell noch nicht. Das Team ändert ihn unter Umständen noch.

Ich bin noch nicht ganz durch, aber das Symbaroum RPG gefällt – mir – bislang sehr gut. Abgesehen von dem Klischee „Triumph über Dark Lords“ und einigen kleineren Organisationsdefiziten gibt es bislang wenig zu bemängeln. Sympathischerweise kommt das Vorschau-Regelbuch mit lediglich 261 Seiten aus. Mechanisch lässt sich das Rollenspiel eher bei den leichtgewichtigen Systemen einordnen und der „erwachsene“ (Dark) Fantasy-Hintergrund, weckt Assoziationen zu HBO-Serien wie Deadwood (z. B. Blackmoor), Game of Thrones oder Rome (z. B. Yndaros).

Auch das klare Layout und die grafische Präsentation überzeugen mich.

Perfekt hin oder her? Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß mit einem neuen Fantasy-Rollenspiel. Ohne viel Brimborium gelingt es den Autoren eine eigentümlich kreative Spielwelt mit einem schlanken Spielsystem zu verknüpfen. Meines Erachtens bietet Symbaroum damit eine vielversprechende Alternative zur aktuell üblichen Szenestangenware und -Generika. Alles Weitere wird sich am Spieltisch zeigen.

For Korinthia Nightbane, our sovereign and the slayer of darkness!

Permalink

Photogrammar – A Call/Trail of Cthulhu Resource with 170.000 Depression-Era Photographs

Nurse (Image: Photogrammar (LC-USW3-023871))

Nurse (Image: Photogrammar (LC-USW3-023871))

Photogrammar (Yale University). Pegasus Spiele brachte rechtzeitig zur gerade vergangenen SPIEL 2015 die deutsche Ausgabe der 7. Edtion des Call of Cthulhu-Rollenspiels heraus. Pelegrane Press arbeitet seinerseits eifrig an seiner Trail of Cthulhu-Reihe. Ein Trail of Cthulhu Starter Set soll unter anderem gekickstartet werden. Unabhängig vom Spielsystem suchen Mythos-Autoren und -Spielleiter immer wieder nach authentischem Bildmaterial.

Die amerikanische Universität Yale stellt mit Photogrammar eine beeindruckende Online-Datenbank mit rund 170.000 historischen Bildern der Farm Security Administration – Office of War Information Photograph Collection zur Verfügung. Die meisten der 1935 bis 1945 entstandenen Bilder sind mittlerweile Public Domain. Für einige Bilder gelten jedoch andere Rechte. Dies wird entsprechend in der Bildbeschreibung vermerkt.

Es macht enormen Spaß in dieser geschichtsträchtigen Fundgrube zu stöbern. Die Bilder passen zwar nicht ganz in die von Call of Cthulhu-Anhängern favorisierten 1920er, aber es sollte doch mit den Großen Alten zugehen, wenn Mythos-Kultisten dort nicht die eine oder andere Anregung finden. Ich für meinen Teil bin sehr angetan.

Fire Service (Image: Photogrammar (LC-USW3-042016))

Fire Service (Image: Photogrammar (LC-USW3-042016))

Snowball Fight (Image: Photogrammar (LC-DIG-fsa-8a12940)

Snowball Fight (Image: Photogrammar (LC-DIG-fsa-8a12940)

Box Fight (Image: Photogrammar (LC-USF33-011652))

Box Fight (Image: Photogrammar (LC-USF33-011652))

Was bleibt mir noch zu sagen? Glückauf, Bilderjäger.

via: io9.com

Permalink

Internationale Spieltage #SPIEL2015: Live zwitschern rund um die Messe

Internationale Spieltage SPIEL'15 (#SPIEL15, Image: Friedhelm Merz Verlag))

Internationale Spieltage SPIEL’15 (#SPIEL15, Image: Friedhelm Merz Verlag))

Internationale Spieltage SPIEL’15. Messe Essen – 8. bis 11. Oktober 2015. Der Friedhelm Merz Verlag öffnet also ab morgen wieder seine Pforten zur großen Spielemesse. Am Sonntagabend wird der Trubel wieder vorbei sein.

Heute geht es für mich los. Das alljährlich hoffnungslos überfüllte Wochenende spare ich mir. Besondere Tipps oder Listen gibt es dieses Jahr nicht. Ich lasse mich überraschen. Ohnehin steht das Treffen von alten Freunden und Bekannten Vordergrund. Der Spielekonsum möge sich bitte in Grenzen halten, aber wer weiß …

Das eine oder andere Kleinod schafft es womöglich von mir gezwitschert zu werden. Ich wünsche allen viel Vergnügen und eine gute Zeit. Los gehts.


Herzlichen Dank an Michael L. Jaeger von Jaegers.net für seine selbstlose Unterstützung als „der Vogel“ hier keinen Piep von sich geben wollte.

Permalink

#RPGaDay2015 – Favourite idea for merging two games into one? L5R/Qin RPGs with PbtA

#RPGaDAY (Image: Autocratik)

#RPGaDAY2015 (Image: Autocratik)

Autocratik (David F Chapman). #RPGaDAY2015 – 45th day, 27th question:

Favourite idea for merging two games into one?

I had no idea initially. Now, I think a mash-up of the L5R (Alderac Entertainment Group/Fantasy Flight Games) and/or Qin RPG (Cubicle 7) with the Powered by the Apocalypse (PbtA, Apocalypse World, etc.) engine offers some interesting opportunities.

Fantasy Flight Games has acquired the rights for Legend of the 5 Rings recently. I doubt that this is a positive development for the line. FFG has a really good hand to waste lines like Tannhäuser, Warhammer Fantasy Roleplay 3rd Edition, Mutant Chronicles and Battlelore is in my opinion also as good as dead. What happened to the W40k RPGs? I think it’s a good time to say goodbye to L5R after the upcoming Atlas to Rokugan. By the way: FFG just killed the Call of Cthulhu LCG. What’s next?

We started to explore the excellent historical By Fire and Sword (Wargamer Company) tabletop and we really like it. I’m thrilled by the rich historical background of the 17thcentury wars fought by the Polish-Lithuanian Commonwealth against Turkey, Muscovy, Sweden, Crimean Khanate and Cossacks. I have no clue which roleplaying system I would use, but I like the idea of a By Fire and Sword RPG. In my opinion it would be a very special game, but honestly this strenuous more of the same old approach is usually nothing for me. How many D&D clones or editions do we need?

Autocratik’s answer:

Permalink

#RPGaDay2015 – Favourite inspiration for your game? Other (roleplaying) games

#RPGaDAY (Image: Autocratik)

#RPGaDAY2015 (Image: Autocratik)

Autocratik (David F Chapman). #RPGaDAY2015 – 38th day, 26th question:

Favourite inspiration for your game?

Other (roleplaying) games – analyse and try them, if you can.

Surprise, even games I do not like have at least one or two good ideas. For example, the basic dice mechanics of Warhammer Fantasy Roleplay 3rd Edition or the similar Star Wars RPG trilogy (both Fantasy Flight Games) are really inspirational. In my opinion, you get much more than numbers out of these custom dice.

Books, comics, TV shows, movies, artwork, etc. are my other sources of inspiration. So far,so little new here, but the examination and playtesting of other (roleplaying) games is for me the greatest inspiration.

Autocratik’s answer:

Permalink

The Fabulous Art of Trudvang via Kickstarter

Riotminds. Gegenwärtig bietet der schwedische Verlag The Fabulous Art of Trudvang, ein Artbook zum hauseigenen Fantasy-Rollenspiel Drakar och Demoner: Trudvang, über Kickstarter an. Unter anderem steuern Paul Bonner, Justin Sweet und Alvaro Tapia Bilder bei.

Ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte, auch wenn so mancher Andersnerd diese Wahrnehmung nicht teilt.

The Fabulous Art of Trudvang (Image: Paul Bonner / Riotminds)

The Fabulous Art of Trudvang (Image: Paul Bonner / Riotminds)

Drakar och Demoner: Trudvang auch bekannt als Trudvang Chronicles ist ein klassisches Fantasy-Rollenspiel aus Schweden. Die Reihe umfasst dort mehr 20 Bücher. Eine englische Übersetzung soll gegen Ende des Jahres erscheinen. Genauere Angaben gibt es bislang bedauerlicherweise noch nicht.

Drakar och Demoner: Trudvang (Image: Ola Larsson / Riotminds)

Drakar och Demoner: Trudvang (Image: Ola Larsson / Riotminds)

Ich für meinen Teil zähle mich eher zu den visuellen Menschen und Spielern. Beispielsweise gibt mir das Bild eines Hrimtrolls mehr als so manche Beschreibung aus dem überaus angesagten Numenera von Monte Cook Games.

The Fabulous Art of Trudvang: Hrimtroll (Image: Riotminds)

The Fabulous Art of Trudvang: Hrimtroll (Image: Riotminds)

Ein aufregendes und selbstverständlich total weirdes Beispiel aus besagtem Numenera-Regelwerk.

Biosynth Grove: Fifteen miles (24 km) west of Bodrov grows a small grove of transparent trees made of living synth.
– Numenera (page 144, Monte Cook Games)

Voll abgefahren, oder? Da geht was. Der eine oder andere mag dieser wundervollen Inspiration etwas abgewinnen können. Ich verzichte auch auf den neuntweltlichen Bilderreigen und wende mich lieber den gezeigten Riesen, Trollen und Zwergen zu. Auch auf die Gefahr, dass irgendwelche Eliterollenspieler wie bei Shadows of Esteren wieder einmal vom Glauben abfallen, und ich gar keine Ahnung von der Materie habe, aber – mir persönlich – gibt das Trudvang-Grafikmaterial schlicht und ergreifend mehr.

The Fabulous Art of Trudvang: Giants (Image: Riotminds)

The Fabulous Art of Trudvang: Giants (Image: Riotminds)

Die Crowdfunding-Kampagne endet am kommenden Sonntag. Ziel ist es, besagten Fantasy-Bildband zu finanzieren. Bei entsprechend hoher Unterstützung gibt es einen Zugang zu den Online-Rollenspielressourcen.

The Fabulous Art of Trudvang (Image: Riotminds)

The Fabulous Art of Trudvang (Image: Riotminds)

Unter den Stretch Goals befindet sich auch eine gedruckte Ausgabe der Spielregeln und des Trudvang Chronicles-Settings. Es ist bedauerlicherweise nicht ganz klar, in welchem Zusammenhang dies zu genannter Ankündigung steht.

Der bislang bekannte Hintergrund der Trudvang Chronicles hat etwas Traditionelles, dennoch könnte das Rollenspiel eine willkommene Alternative zu den auf mich abgenutzt und bieder wirkenden Genre-Vertretern wie Das Schwarze Auge, Dungeons & Dragons und Splittermond darstellen. Eine abschließende Beurteilung kann selbstredend erst erfolgen, sobald Rollenspiel und Hintergrund vorliegen.

The Fabulous Art of Trudvang ist für mich schon mal ein unterstützenswerter Anfang.

Seite 9 von 114« Erste...567891011121314...Letzte »