Permalink

„Shadows of Esteren“-Kickstarter: „HILDERIN KNIGHT“-Edition ausverkauft!

Shadows of Esteren: Winterlandschaft

Shadows of Esteren: Winterlandschaft

Gut 5 Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampagne für die englische Übersetzung „Shadows of Esteren“ eines französischen Fantasy-Horror-Rollenspiels ist die „Hilderin Knight“-Edition ausverkauft. Eine limitierte und natürlich auch die normale Ausgabe sind weiterhin verfügbar.

Im rpg.net-Forum wird eine Vorschau einiger Seiten aus dem Spiel angeboten. Die Marktbegleiter im Rollenspielsegment werden sich augenscheinlich an einen neuen Standard gewöhnen müssen. Das Zitat eines Freundes trifft den Nagel auf den Kopf: „Das wird noch besser als L5R …“ (aktuelle 4. Edition)

TIPP: Unterstützer des Projekts können ihre Freunde und Spielrunde mit einer Standard-Ausgabe des Spiels für 25$ versorgen. Dieses Angebot ist auf 4 zusätzliche Kopien je Unterstützer begrenzt.

Smells like bargain!

Quellen:
„Shadows of Esteren“-Kickstarter
Wettbewerb „Shadows of  Esteren“
Vorstellung des Rollenspiels „Shadows of Esteren“ im rpg.net-Forum
rpg.net Vorschau des Rollenspiels „Shadows of Esteren“

Bildnachweis: Freigabe auf der Kickstarter-Seite des Wettbewerbs

Permalink

Wettbewerb zum Erscheinen des Rollenspiels „Shadows of Esteren“

Kickstarter Esteren Kickstarter Logo

Kickstarter Esteren Kickstarter Logo

Die englische Übersetzung des französischen Rollenspiels “Les Ombres d’Esteren” steht vor der Tür. Die Crowdfunding-Aktion „Shadows of Esteren: A Medieval Horror RPG“ auf Kickstarter.com endet in wenigen Tagen am 29. Juli 2012.

„Shadows of Esteren“ ist ein düsteres Mittelalter-Fantasy-Rollenspiel mit ausgeprägten Horrorelementen. Auf Basis des für Nicht-Frankophile verfügbaren Materials ist das Spiel eine Mischung aus „Call of Cthulhu“, „Ravenloft“ und der „Alten Welt“ darzustellen.
Im Mittelpunkt stehen mutige Menschen, die ihrer harschen Umwelt trotzen, starken kulturellen Umwälzungen widerstehen und sich sinistren Schrecken stellen. Das Regelgerüst erinnert ein wenig an das prinzipiell einfache „Interlock“-System von „Cyberpunk 2020“ und „Mekton“ auf Basis eines 10-seitigen Würfels (W10   // Attribut + Fähigkeit + 1W10 vs. Schwierigkeitsgrad)

Allen Unkenrufen zum Trotz stellt Crowdfunding, insbesondere Kickstarter.com, eine erstarkende Macht im Spielsektor dar. Dazu an anderer Stelle mehr.
Anders als andere Crowdfunding-Projekte wird die Wartezeit bis zur Veröffentlichung voraussichtlich sehr überschaubar bleiben. Das Spiel wird bereits produziert und Anfang August auf dem kommenden „Gen Con 2012“ (16.-19. August) verkauft. Anschließend erhalten die Unterstützer des Projekts zeitnah ihr Spiel einschließlich des ausgewiesenen Bonus-Materials. Interessanterweise bekommen Europäer ihre Ausgabe aus Europa zugeschickt, was wohl die leidige Zollfrage umgeht und damit Geld sparen wird.
Alleine auf produktions- und vertriebstechnischer Ebene stellt dies gegenwärtig ein Novum im Crowdfunding-Rollenspielbereich dar. Andere Kickstarter-Projekte wie beispielsweise „Chronicles of Void“ (Mecha-Science Fiction) oder „Far West“ (Wild West Wuxia / „Fuchteln“) erweisen sich seit geraumer Zeit mehr oder minder als „Vaporware“. Nach der elektronischen Kurzgeschichten-Anthologie soll dieser Tage immerhin eine Vorschau des „Far West“-Rollenspiels erscheinen. Wir werden sehen.

Als sogenannter „Hilderin Knight“ (120$, inkl. Versand) erhält jeder Unterstützer von „Shadows of Esteren“.

  • The limited edition of Book 1 Universe signed and numbered with a special stamp (exclusive to this Kickstarter!) and its PDF version
  • Five wallpapers for your computer screens
  • One special bookmark
  • PDF scenario “Loch Varn” including six other template Characters
  • PDF scenario “Red Fall”
  • PDF scenario “Poison”
  • Map of Tri-Kazel (16.5 x 23.3)
  • Six artworks
  • A Shadows of Esteren t-shirt
  • A special folder
  • The Game Leader screen
  • The CD album “Of Men and Obscurities”

Für 50$ gibt es eine Standardausgabe einschließlich Bonus-Material.

An diesem Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich beispielsweise Fantasy Flight Games ein Beispiel nehmen. Viele Titel ihres Rollenspiel-Portfolios erscheinen überteuert – besonders die Sammlerausgaben und der Einstiegspreis in die aktuelle „Alte Welt“ (3 Grundregelwerke und 3 Grundboxen).

Unterstützer und Interessierte, die eine Investition scheuen, können eine signierte Luxusausgabe mit handgemalter Grafik gewinnen, indem sie an einem Wettbewerb zum Erscheinen des Spiels teilnehmen.

Esteren Backer Logo

Als Fan französischer Rollenspiele seit „In Nomine Satanis/Magna Veritas“ kann ich nicht widerstehen. Alle mir bekannten Rollenspiele aus unserem Nachbarland überzeugen mich durch ihren kreativen Hintergrund und zumeist großartige Präsentationen.
„Shadows of Esteren“ schickt sich an in meiner Sammlung zumindest grafisch einen Ehrenplatz zwischen „Legend of the 5 Rings“, „Cthulhutech“ und „The One Ring“ einzunehmen. Für mich endlich eine ernstzunehmende Alternative zu etablierten, stereotypen Fantasy-Rollenspielen und -welten. Der Schatten kann kommen …

Quellen:
„Shadows of Esteren“-Kickstarter
Wettbewerb „Shadows of  Esteren
Vorstellung des Rollenspiels „Shadows of Esteren“ im rpg.net-Forum
„Interlock“-System bei Wikipedia (EN)
„Far West“-Kickstarter
„Chronicles of Void“-Kickstarter

Bildnachweis: Freigabe auf der Kickstarter-Seite des Wettbewerbs

Permalink

Shadows of Esteren erscheint voraussichtlich zum Gen Con 2012 in englischer Sprache

Beispielabbildung Shadows of Esteren

Beispielabbildung Shadows of Esteren

Cover-Vorschau "Shadows of Esteren"

Cover-Vorschau „Shadows of Esteren“

Nach „In Nomine Satanis / Magna Veritas“, „Bloodlust“, „Agone“, „Cadwallon“, und „Qin“ wagt ein weiteres französisches Rollenspiel den mutigen Schritt auf die internationale Bühne: „Les Ombres d’Esteren“ (engl. Shadows of Esteren)

Erscheinen wird das Spiel bei Agate RPG, Forgesonges, und Studio 2 Publishing voraussichtlich zum Gen Con Indy 2012. Ferner ist gegen Ende Juni  eine Kickstarter-Kampagne mit einer limitierten Auflage des Spiels und zusätzlichen Bonusmaterial geplant.

Weiblicher Beispiel-Charakter "Shadows of Esteren"

Weiblicher Beispiel-Charakter „Shadows of Esteren“

Angesiedelt in einer mittelalterlich keltisch inspirierten Fantasywelt folgen die Autoren dem gotischen Horror und verlassen damit ausgetretene klassische Fantasy-Stereotypen.
Im Vordergrund stehen Menschen, die ihren ohnehin herausfordernden Alltag bestreiten müssen. Zusätzlich bedrohen dunkle übernatürliche Mächte ihre Existenz und ihren Verstand.

Layout-Vorschau "Shadows of Esteren"

Layout-Vorschau „Shadows of Esteren“

Männlicher Beispiel-Charakter aus "Shadows of Esteren"

Männlicher Beispiel-Charakter aus „Shadows of Esteren“

Wie die beigefügten Beispiele zeigen, kann sich alleine die grafische Präsentation sehen lassen. Sie hält leicht den hohen Standard anderer professioneller Publikationen in diesem Bereich.

Die offizielle Ankündigung bietet weitere Informationen über das Spiel, die Hintergrundwelt und die Veröffentlichungsplanung. Auch an dieser Stelle folgen schnellstmöglich weitere Neuigkeiten.

Links/Quellen:
Offizielle Ankündigung:
http://shadowsofesteren.blogspot.fr/2012/06/press-release-translation-of-shadows-of.html

Offizielles englischsprachiges Portal mit Auszügen aus dem speziellen atmosphärischen Spiele-Soundtrack: http://www.esteren.org/shadows_of_esteren/

Bildnachweis: Freigabe durch den Verlag per Mail am 15.06.2012.

 

Permalink

Der Schatten naht: „Les Ombres d’Esteren“ erscheint in englischer Sprache

Logo der englischsprachigen Ausgabe von Shadows over Esteren (franz. Orignaltitel "Les Ombres d’Esteren")

Logo der englischsprachigen Ausgabe von Shadows over Esteren (franz. Orignaltitel "Les Ombres d’Esteren")

Das französische Rollenspiel „Les Ombres d’Esteren“ erscheint voraussichtlich noch diesen Sommer in englischer Sprache unter dem Titel „Shadows of Esteren“.  Als kleiner Vorgeschmack hier bereits das Logo. Weitere Informationen alsbald…

Quellen:
Facebook-Seite des Verlags https://www.facebook.com/pages/Les-Ombres-dEsteren/257938482620

Bildnachweis: Freigabe durch den Verlag per Mail am 02.04.2012.

Permalink

Am I Awake Or Should I Wake Up (Rangleklods remix) von Veto

There are places I go
Where I can’t take you
There are people I know
That don’t wanna meet you

And the questions you have
They need to stop
You can ask them again
When I’ve woken up

Am I Awake Or Should I Wake Up – Veto

Die großartige dänische Band Veto veröffentlicht(e) auf Ihrer Homepage einen Remix des Songs: Am I Awake Or Should I Wake Up
Das Original ist auf ihrer aktuellen Platte „Everything Is Amplified“ zu finden. Ganz klar (weiterhin) unterstützen!

Links:
Vollständiger Song: Am I Awake Or Should I Wake Up (Rangleklods remix)

Permalink

Das neue Blog zur Warhammer Fantasy Rollenspiel 3. Edition: Söhne Sigmars

Sigmar mit dem Hammer ... (Thor attacks everyone in Thrym's household once he gets his hammer back. )

Sigmar mit dem Hammer …

Nach dem Vorbild des wunderbaren englischsprachigen Blogs und Podcasts The Reckless Dice Podcast gibt es nun den neuen deutschsprachigen Podcast Söhne Sigmars zur aktuellen, 3. Edition, des Warhammer Fantasy Rollenspiels.
Der zugegebenermaßen etwas unkritische Erstbeitrag ist besonders empfehlenswert für Einsteiger.

Quellen:
The Reckless Dice Podcast
Söhne Sigmars

Bildnachweis:
Sigmar mit dem Hammer… ist in Wirklichkeit: Thor attacks everyone in Thrym’s household once he gets his hammer back. (Public Domain) auf http://www.shmoop.com/

Permalink

Neues Rollenspiel via Kickstarter: Quantum Roleplaying Game

Irgendwie ist es schön zu sehen, wie vital die Rollenspielszene auch abseits der recht ausgetretenen Pfade von Dungeons & Dragons und seinen direkten Nachkommen und Nachahmern wie Pathfinder ist. Gerade im Crowdfunding-Bereich gibt es eine Menge spannender Projekte wie beispielsweise das Quantum Roleplaying Game, einem neuen Science Fantasy-Rollenspiel von Joshua Frost. Nach eigenem Bekunden arbeitete er bereits unter anderem für die beiden genannten Rollenspiel-Platzhische und veröffentlicht nun mit Hilfe von Kickstarter.com sein eigenes Projekt.


Besonders lobenswert ist das Wagnis der eigenen Kreativität zu vertrauen und ein eigenes Spielsystem zu etablieren. Eine weitere Kampagnenwelt muß wohl dem Portfolio von Dungeons & Dragons 3.5 / Pathfinder nicht hinzugefügt werden. Ganz klar unterstützenswert. Auf zur Kickstarter-Seite des Spiels: Quantum Roleplaying Game: An ALL NEW Science Fantasy RPG (via Chris N.. Danke)

Links:
Das Quantum Roleplaying Game: An ALL NEW Science Fantasy RPG auf Kickstarter.com

Permalink

Das neue Blog zur Rollenspiel-Kamagne Age of Treason und ein erstes kostenloses Download-Abenteuer

Der Autor, Jonathan Drake, der ausgezeichneten und über Mongoose Publishing veröffentlichten Rollenspiel-Kampagne Age of Treason: The Iron Simulacrum (für die Spielsysteme: Legend / Runequest II) bloggt nun. Dort steht auch das erste kostenlose Abenteuer STRICTLY COURTROOM & The Comedy of Death zur Verfügung. Das Abenteuer kann eigenständig oder im Zusammenhang mit der stimmungsvollen Militär-Kampagne aus dem Age of Treason Core Book gespielt werden.
All jene, die einen etwas anderen und vor allen Dingen einen konsistenten Kampagnenhintergrund suchen, sei die Spielwelt Age of Treason wärmstens ans Herz gelegt.

 

Links:
Das kostenlose Age of Treason Abenteuer: STRICTLY COURTROOM & The Comedy of Death
Das Age of Treason Core Book bei Mongoose Publishing
Permalink

Zweifelhafte Aussagefähigkeit der ICv2-Statistik: „Top 5 RPGs–Q2 2011“

Question Icon Noun Project

Question Icon (Noun Project)

Anhand der aktuellen RPG-Bestsellerliste auf der Website von ICv2Inside Geek Culture kann vermutlich jeder, der sich mit der Materie etwas genauer beschäftigt, sehr leicht nachvollziehen, warum derartige Statistiken, Charts zweifelhafte Aussagekraft aufweisen, insbesondere wenn diese unsachlich oder gar nicht analysiert oder hinterfragt werden. Entsprechend gilt noch immer das alte Sprichwort:

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Gemäß dieser sogenannten Bestellerliste führt das Rollenspiel Pathfinder von Paizo auch im 2. Quartal 2011 diese Charts an. Die Platzierungen sind:

  1. Pathfinder RPG (Paizo Publishing)
  2. Dungeons & Dragons 4th Edition (Wizards of the Coast)
  3. Warhammer 40k RPGs: Dark Heresy / Rogue Trader / Deathwatch (Fantasy Flight Games)
  4. Dragon Age (Green Ronin)
  5. Shadowrun (Catalyst Games)

Quelle: ICv2: Top 5 RPGs–Q2 2011

Immerhin geben die Autoren an, dass diese Auswertung auf Basis diverser Interviews mit Händlern, Großhändlern und Herstellern erstellt wurde. Weitere Details zur Erhebung und Auswertung sind zumindest dieser Aufstellung nicht zu entnehmen. Ein einleitender Artikel beinhaltet wenigstens eine Andeutung einer Erläuterung und Kommentierung der Ergebnisse. Der Artikel Games Had Hot Summer weist kurz und knapp darauf hin, dass die Anzahl der Veröffentlichungen der Produktlinien Pathfinder und Dungeons & Dragons sich unterscheiden. Nach Aussage einiger Händler seien die Käuferschichten strukturell unterschiedlich. Dungeons &  Dragons 4th Edition sei vorrangig ein Spiel für Anfänger und für all jene, die sich nicht so intensiv mit dem Hobby beschäftigen wollen. Das Pathfinder RPG sei die Wahl für die Spieler, die mehr Zeit darauf verwenden zu spielen.

Who watches the watchmen?

Warum ist die Aussagekraft zweifelhaft? Auch ohne umfassende Statistikkenntnisse fällt auf, dass entscheidende Informationen fehlen.

  1. Welche und wie viele nationalen und internationalen Händler, Großhändler und Hersteller wurden tatsächlich befragt? Wie sieht die Stichprobe genau aus? Womöglich unterscheidet sich der amerikanische vom internationalen Markt?
  2. Welche Produkte sind konkret Teil der Auswertung? Im Rahmen der Marken erscheinen sehr unterschiedliche Produkte (Romane, Dungeon Tiles, Karten, Brettspiele, Miniaturen, etc.) neben dem eigentlichen Rollenspielmaterial. Selbst bei einem Fokus ausschließlich auf Regelbücher, Abenteuer und Kampagnen ist eine Differenzierung hilfreich. Was verkauft sich besser Regelbücher oder Abenteuer-/Kampagnenmaterial? Bedauerlicherweise beinhaltet diese Bestsellerliste keinerlei substanziellen Aussagen über diese Fragen. Womöglich werden demnach Äpfel mit Birnen verglichen.
  3. Welche Werte bilden die Basis der Auswertung? Verkaufswert, Einkaufswert, Anzahl der verkauften Produkte, Deckungsbeitrag, etc.

There’s a relatively poor correlation between excellence and commercial success.

In Anbetracht dieser augenscheinlichen sachlichen Defizite ist die Aussagekraft dieser Bestsellerliste zumindest obskur und fragwürdig.
Abschließend vielleicht die wichtigste Frage überhaupt: Was sagen derartige Bestsellerlisten oder Charts über die Qualität eines Produkts und in diesem Fall über den persönlichen Spielspaß aus? Wohl eher wenig.

Don’t believe the hype!

Quellen:
ICv2: Top 5 RPGs–Q2 2011

Artikel: Games Had Hot Summer

Bildnachweis:
Frage Icon (Public Domain) auf Noun Project.com

Permalink

Charmante Sammlung nerdiger Cosplay Girls

Women Icon Noun Project

Women Icon Noun Project

Jeder kann für sich selbst entscheiden, wie hot und/oder nerdy die Models bzw. Cosplay Girls sind, aber ein wohlwollendes Lächeln wird sich wohl kaum jemand verkneifen können. (via Marcus L.. Danke)

Links:
Hot N Nerdy

Bildnachweis:
Frau Icon (Public Domain) auf Noun Project.com