Artikelformat

Shayô RPG: Legends of the Post-apocalyptic Samurai

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Aka Games. Das Team hinter den in Frankreich bei Le 7eme Cercle erscheinenden Rollenspielen Qin: The Warring States, Yggdrasill, Kuro, Keltia und First Contact: X-Corps plant für etwa Mai, Juni einen Kickstarter für die englische Übersetzung von Shayô.

Mit einem Augenzwinkern kann Shayô als Mad Max: Bushido Road umschrieben werden. Nach einem kataklysmischen Ereignis (Tenbatsu – the divine wrath) stürzt Japan in eine postapokalyptische Feudalgesellschaft voller umherziehender Samurai, Techniker und magiebegabter Priester. Sie durchstreifen das verwüstetete Land auf der Suche nach Relikten längst vergangener Tage und beschützen das Neo-Shogunat gegen furchterregende Mutanten und Onis.

„Devastated a long time ago by the Tenbatsu – the divine wrath – Hi-no-moto rebuilt itself over the ruins of Japan.

 

Ruthless samurais, wandering techs looking for relics of the ancient world, blind priestesses,

mad exorcists, and messengers travel across the wastelands, protecting the archipelago and the neo-shogunate from fearsome onis and mutants, but also from many other threats that lurk in the derelict remains from the past.

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Shayô RPG (Image: Aka Games)

This spring, AKA Games will launch its new Kickstarter campaign for the English translation of Shayô, a tabletop roleplaying game set in a post-apocalyptic Japan that reverted back to a stripped-down form of feudal social structure.

The design team behind this new popular game in France has already brought to you Qin: the Warring States, Yggdrasill, Kuro, and Keltia.

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Shayô RPG (Image: Aka Games)

In Shayô, you will be able to play samurais, shinobis, mechanics, but also priests and magicians controlling formidable powers. Create fierce characters willing to give their life to protect their village, their daimyo, and their country. Develop your community, and try to protect it by living epic adventures in a very dangerous world full of lethal surprises.“
Shayô announcement (04. April 2016)

First Contact: X-Corps - Ghost Wolves (Image: Aka Games)

First Contact: X-Corps – Ghost Wolves (Image: Aka Games)

Die Entwickler lieferten vor einigen Wochen die PDFs von First Contact: X-Corps (Quickstart Rules), ihrem ersten englischsprachigen Projekt, an die Unterstützer des erfolgreichen Kickstarters aus. Das Science Fiction-Rollenspiel basiert auf Open D6 (Star Wars RPG, West End Games) und erinnert an die Computerspielhits XCOM und XCOM 2.

Für Shayô wird es ebenfalls einen Schnellstarter geben – zumindest liegt mir eine vollfarbige Vorabversion mit 32 Seiten vor. Es handelt sich um ein Poolsystem mit zehnseitigen Würfeln. Die Aufbereitung der Spezialmanöver und Zauber erinnert an Qin: the Warring States. Das Einführungabenteuer Shadows over Ame-no-inu gefiel mir sehr gut, da es wider Erwarten kein typischer Haudrauf-Dungeoncrawler ist.

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Shayô RPG (Image: Aka Games)

Die kreativen Spielwelten aus unserem Nachbarland gefallen mir oft, dementsprechend bin ich  auch auf Shayô gespannt. Ein schmuckes Mashup aus Samurai, Fantasy und postapokalyptischem Mad Max könnte etwas für mich sein.

Bei Gelegenheit voraussichtlich mehr an dieser Stelle.

Weitere interessante Artikel?

  1. Outbreak: A Post-Apocalyptic Tabletop RPG Source Book via Kickstarter
  2. Fragged Empire: A ‚Post, Post-Apocalypse‘ RPG
  3. First Contact: X-Corps – Free Quickstart-Rules & Trailer
  4. Broken Earth: Post-Apocalyptic Pathfinder RPG Adventure via Kickstarter
  5. Samurai, Ninja & Creatures of Japanese Mythology – Kensei Miniaturen via Indiegogo

3 Kommentare

  1. Das klingt ja sehr reizvoll.
    Wie kommt man denn an den Schnellstarter heran?
    Damit man mal einen tieferen Blick wagen kann.

    AL

    • Ich denke, der Schnellstarter wird vor oder parallel zum Kickstarter angeboten.
      Meines Wissens sollen einige Unterstützer von First Contact eine Kopie erhalten.