Artikelformat

Earthdawn: The Age of Legend: Free Preview

Vagrant Workshop. Seit ein paar Tagen bietet der Herausgeber eine 12-seitige PDF-Preview von Earthdawn: The Age of Legend an. Es enthält neben dem Cover, Impressum, Inhaltsverzeichnis noch das Getting Started-Kapitel.

Das Alternativsystem basiert auf dem FU: The Freeform/Universal RPG von Nathan Russell (Peril Planet). Es soll das leidige, unnötig umständliche Step System des Originals ersetzen und einige Indie-Rollenspielideen einbringen.

Earthdawn: The Age of Legend (Image: Vagrant Workshop)

Earthdawn: The Age of Legend (Image: Vagrant Workshop)

Ein genauer Erscheinungstermin wurde meines Wissens noch nicht kommuniziert. Neben Unknown Armies 3rd Edition gehört diese Neuinterpretation des High Fantasy-Klassikers für mich zu den interessantesten Rollenspielankündigungen 2016. Es könnte jedoch sein, dass die Regeln mir schließlich etwas zu frei/Freeform sind. Ich bleibe jedenfalls am Ball.

Vor Kurzem führte ich ein Interview mit dem dem Autoren Carsten Damm (en).

Weitere interessante Artikel?

  1. Earthdawn: The Age of Legend is Coming Early 2016
  2. Earthdawn: The Age of Legend: An Interview with the Author Carsten Damm
  3. Earthdawn – Mystic Bonds: Free inofficial supplement
  4. Earthdawn – Hidden Talents: A Free Fan Companion
  5. Earthdawn – Spielerhandbuch vorbestellbar

1 Kommentar

  1. Ich warte dann mal gespannt auf deinen Bericht.
    „Freiform“ klingt grundsätzlich nicht schlecht. Mag ich total gern. Nicht umsonst dürfte TinyFate (von Rob Donoghue) das FATE/Fate-Spiel meiner Wahl sein.
    Ob ich Freiform für Earthdawn brauchen kann, weiß ich nicht.

    Sehr schade finde ich ja immer noch, dass ED nicht als D&D4-Setting umgesetzt wurde (wie zwischenzeitlich angekündigt). Die Regelengine bringt quasi von Haus aus alles mit, was für ED wichtig wäre. (Natural fit!)