Artikelformat

Exclusive Numenera Boxed Set Edition Kickstarter

Exclusive Numenera Boxed Set Edition. Eins muss man Monte Cook Games lassen, sie wissen, wie man aus Stoffwechselendprodukten Geld macht. Selbstverständlich exklusiv und so. Respekt.

Disclaimer: Fangirl und Fanboy, bitte nicht weinen. Der nachfolgende Text hat den Charakter einer Glosse (Rant) und beruht auf meinen Kommentaren zur Exclusive Numenera Boxed Set Edition in einer Community. Es handelt sich gewissermaßen um eine Zweitverwertung.

Zweitverwertung? Monte Cook Games kann das auch, aber wesentlich lukrativer!
Numenera - "THE RELIQUARY" by Monte Cook Games: Shut up and take my money, nerd messiah! (Image: obskures.de)

Numenera – „THE RELIQUARY“ (is coming) by Monte Cook Games: Shut up and take my money, nerd messiah! (Image: obskures.de)

Weihnachten steht vor der Tür. Die amerikanischen Obernumerianer haben sich was voll Feines einfallen lassen. Sie verkaufen ihren Überhit Numenera einfach noch mal, aber jetzt in einer Box. Großzügigerweise gibt es die leere Box auch für Fans, die diesen Geniestreich bereits besitzen. Total nette Schlaufüchse eben.

Für schlappe $20 (JUST THE BOX. BOX ONLY) + $18 (SHIPPING ist so teuer, dass Herr Cook so nett ist, $10 „zu übernehmen“) = $38 (aktuell: ~ €30) gibt es die Numenera-Box und zwar nur die Box, also „Luft in Pappe“. Das ist doch mal ein Fanservice, oder?

Kleine Alternativ-Rechnung zum Thema Fanservice. Das vollständige aktuelle Paranoia RPG, dessen sich James Wallis (eigentlich auch kein Unbekannter) angenommen hat, kostet derzeit auf Kickstarter £30 (aktuell: ~ €38, inkl. Shipping). Ich denke, über die „kulturelle Bedeutung“ dieses Klassikers muss ich nichts mehr sagen, Bürger, oder?

Das $500.000 plus Projekt alleine aus dem ersten Kickstarter des Herrn Cook versendet ausschließlich aus den teuren USA, während das Paranoia RPG voraussichtlich aus den USA und aus UK verschickt wird. Mongoose ist sicherlich ein Riesenverlag verglichen mit Monte Cook Games.

Damit aber noch nicht genug. Unter anderem bieten die amerikanischen Vermarktungsgenies dann noch THE RELIQUARY an. Mit den ganzen anstehenden Stretch Goals wird diese numeneranische Reliquien-„Sammelbox“ (Was für eine Ironie!), sicher ein wahres Schnäppchen. Gegenwärtig gibt es für $120 (+ $18 Shipping) besagte Box, eine Cloth Map, 25 Charaktersheets (! bold und so – was für ein Mehrwert? Schwimmt sicher auch in Milch.), ein paar Kärtchen und das bereits verfügbare Regelbuch in 4 wohlfeile Softcover aufgeteilt. Der Nerd-Devotionalien und Ablass- Reliquienhandel ist eröffnet.

Damit frischt der Herr Cook sein Weihnachtsgeld sicher mächtig auf. Den gleichen Sch… – nein, dieses Wort geht nicht über meine Tastatur. Alter Wein wird einfach in neuen Schläuchen noch einmal verkauft, selbstverständlich voll „exclusive“. Der Herr ist so fanfreundlich und nebenbei ein Verkaufsgenie. €30 für Luft in Pappe (mit Numenera drauf). Großes Kino.

Ablasshandel ist so vorgestern, denn der Handel mit alten, mehr oder weniger bereits existenten, neu verpackten Reliquien ist so viel weniger Verpopoisierung. Stimmt. Dackelblick im Promo-Video gibt es kostenlos dazu.

Ok, Menschen haben ganz offensichtlich ein anderes Service-Verständnis. Und wenn ganz Nerd-Deutschland durchdreht, Schnappatmung bekommt, und der wild gewordene Mob das nächste *Gate (oder eine Hexenverbrennung) herbeischreit, $38 (aktuell: ~ €30) für „Luft in Numenera-Pappe“ sind einfach ein ganz, ganz großartiger Marketing-Move.

Das Meisterwerk Numenera soll ja bald auf Deutsch kommen, dann wird sicher alles gut.

Not everybody has noticed yet, but there is an alternative viewpoint. Happy consumption and no outcry necessary. Thank you, citizen.

via: G+

Weitere interessante Artikel?

  1. Monte Cooks neues Projekt auf Kickstarter: Numenera
  2. Torment: Tides of Numenera via Kickstarter
  3. Numenera: Tales from the Ninth World erschienen
  4. The Strange by Monte Cook Games via Kickstarter
  5. „Space Marines“ in Monte Cooks upcoming Numenera RPG?

7 Kommentare

  1. rillenmanni

    22/11/2014 @ 18:06

    Yo, Recht hast Du! Als Numenera-Fan darf ich sagen: Was für ein Scheiß-Kickstarter! Da schlackern einem ja die Ohren bei einem solchen Über-den-Tisch-Ziehen.

    • rillenmanni & Zant, vermutlich ist es bekannt, dass ich kein großer Numenera oder Monte Cook-Fan bin. Ausnahmen bestätigen die Regel.
      Es erscheint jedoch geradezu „lächerlich“, dass die mit vollkommen überteuerten Neunte Welt-Recycle-Plunder Geld hinterher geworfen bekommen, während andere „kreative“ Kickstarter wie z. B. Shotguns & Sorcery (ebenfalls Cypher System, Matt Forbeck) um die Finanzierung kämpfen. Jeder soll nach seiner Façon selig werden. So etwas unterstütze ich nicht. Anyway, viel Spaß beim Spielen.

      • Ich versteh nicht ganz wie man das Box-Set gleichzeitig mit Shotguns&Sorcery laufen lassen kann, irgendwie respektlos dem Neu-Produkt gegenüber.

        • An Luftboxen und kostengünstigen „Reprints“ verdient MCG voraussichtlich mehr als an der Lizenz. Resterampe + Lizenzen ist natürlich erstmal noch viel „cleverer“, zeigt indes gleichzeitig, wie die Firmenpolitik aussieht. Vier Wochen warten oder etwas Abstimmung mit dem „Partner“ wäre nicht möglich gewesen? Es gibt noch andere Spiele und Hersteller, die zumindest einen gewissen Community-Gedanken zeigen – z. B. Fate (Evil Hat), Savage Worlds (Peginc) oder Apocalypse World (Vincent Baker)

  2. Ich hätte gerne gewußt wie stabil die Box ist. Kann ich da Henkel drankleben und mit einem exklusiven Numenera Koffer verreisen?
    Dann ist der Preis ja wohl mehr als gerechtfertigt, oder?
    Ich habe bei dann bei MCG auch noch nachgefragt ob es irgendwann kleine Monte Cook Plüschies geben wird die ich meinen Kindern schenken kann. Und vielleicht schickes Numenera Geschirr für die Verwandschaft?
    Ist ja nicht irgendwer, ist ja MONTE COOK!

    Und das Geld geht sicher zu 150% an notleidende Autoren und Spieledesigner.