Artikelformat

Zombiehatz der anderen Art: In the Flesh on BBC Three

In the Flesh von BBC Three wendet sich in dieser neuen dreiteiligen Miniserie dem populären Zombiegenre zu.

Nach einem Zombieaufstand soll der PDS-Teenager (Partially Deceased Syndrome) Kieren Walker (Luke Newberry) wieder in die Gesellschaft, seine Heimat und Familie integriert werden. Doch voraussichtlich bereitet ihm dabei nicht nur die Human Volunteer Force (HVF) Schwierigkeiten. Am 17. März startet das Drama auf BBC Three.

Mit iZombie (DC Vertigo) und dem aktuellen Kinofilm Warm Bodies (Mandeville Films) gibt es bereits einige Geschichten, die sich der menschlichen Seite der Untoten nähern.

Weitere interessante Artikel?

  1. Game of Thrones Season 3: Here comes the War
  2. Oz The Great and Powerful – „Witches“ TV Spot
  3. Geek Meedia: Transcendence, Sandman, Turn & Helix
  4. Pacific Rim Official Resistance Trailer
  5. Vikings: The Storm is Coming!

6 Kommentare

  1. bin mir bei deadset bis heute nicht sicher, wie gut ich Deadset wirklich finde, aber sehenswert ist die schon.

    Finde das Zombiegenre hat schon alles gesagt.

    • Ok, Zombies sind mit Ausnahme des ultracoolen Zombicide und 28 Days/28 Weeks later und natürlich Zombieland ziemlich überbewertet.
      Aber den In the Flesh-Trailer fand ich gut gemacht und das Plot hat in meinen auch was. Werde mal nach Deadset schauen. Danke.

  2. Big Brother meets Zombies, einiger englischer Humor, trotzdem ein konsistentes Geschehen, unter 10 Euro (in der englischen Version) und 5 Folgen a 20 Minuten. Also, selbst wenn es nicht gefällt, ist man weder viel Geld oder Zeit los.