Artikelformat

Earthdawn 4th Edition is coming in 2014!

Earthdawn 4th Edition Logo (Fasa Games)

Earthdawn 4th Edition Logo (Fasa Games)

Fasa Games. Earthdawn 4th Edition kommt voraussichtlich im Sommer 2014 – natürlich über Kickstarter, wie sollte es auch anders sein. Die Überarbeitung der aktuellen 3rd (revised) Edition wird nicht fortgesetzt. Stattdessen soll die Geschichte von Barsaive nach dem Krieg fortgeschrieben und seit einigen Jahren sind nun wieder neue Quellenbücher über die Stadt Travar, die Passions und über die Elven Nationen geplant.

„FASA Games is pleased to announce Earthdawn: Fourth Edition, coming in 2014.

For the past twenty years, Earthdawn has built a loyal fan base as an original and engrossing fantasy gaming experience. As the game enters its third decade, we are taking the opportunity to update the game, revisiting the core systems to find a balance between the game’s legacy and more recent developments in game design.

 

We are also taking this opportunity to advance the game’s timeline. Earthdawn: Fourth Edition will be set about five years after the end of the Second Theran War. The Therans have largely been driven from the province of Barsaive. Throal has narrowly avoided civil war and has turned inward. The Denairastas clan continue their plans to dominate the province. And the Horrors, as always, lurk in the darker places, feeding on the pain, fear, and uncertainty the war left in its wake. More than ever, the world needs heroes.

 

In preparation for the release of the Player’s Guide and Gamemaster’s Guide—currently slated for Summer 2014 release—plans are under way for a Kickstarter campaign in early 2014 to fund the printing and new artwork for the core books.

 

Development is also under way on new, original sourcebooks — the first in nearly five years. Currently in the works are books about the city of Travar, a closer look at the Passions and their Questors, and the elven nations outside Barsaive.“
Earthdawn: Fourth Edition coming in 2014 – Official announcement by Fasa Games

Der ehemalige Redbricks Line Developer für Earthdawn, Carsten Damm, blickt der angekündigten neuen Ausgabe mit gemischten Gefühlen entgegen.

Ich warte erst einmal ab. Das Spielsystem (Steps, Thread Magic) gefiel mir nie sonderlich und High Fantasy gehört ebenfalls nicht zu meinen Genrefavoriten, aber der Spielhintergrund fasziniert und inspiriert mich immer wieder. Nach meinem Dafürhalten folgt die Mythenbildung von Barsaive deutlich der von Glorantha, aber ihr Weg erfüllt eher die Erwartungen des „normalen Fantasy-Rollenspielpublikums“: Mehr oder minder erwartungskonforme strahlende EDO-Helden (O-bsidian, Windlinge=Faeries/Elves), grausame Horrors (Dämonen) anstelle intelligenter Enten (Durulz) und durchgeknallter Drachenlinge (Dragonnewts). Immerhin orientiert sich Earthdawn damit an der Crème de la Crème der (Rollenspiel-)Fantasywelten.

Entsprechend werde ich sicherlich einen genaueren Blick auf die Earthdawn 4th Edition werfen, verehrte Pfadfinder, Aventurier und Schwertmeister. Die Perspektive verspricht mir einfach (viel) mehr. Glückauf! (Quelle: Nico P.)

Update: Auf rpg.net wird bereits heftigst und zumeist wenig wohlwollend über diese Ankündigung diskutiert. (Quelle: Lindan)

Weitere interessante Artikel?

  1. Earthdawn 4th Edition via Kickstarter
  2. 1st Annual Earthdawn Appreciation Day June 14th
  3. Earthdawn: Inoffizielle Poor Attack Table für alle Editionen
  4. FASA Games öffnet seine Pforten: „Earthdawns“ und „1879“ neues Online-Zuhause
  5. Earthdawn – Hidden Talents: A Free Fan Companion

Kommentare sind geschlossen.