Artikelformat

Dungeons & Dragons Next Launches Summer 2014

Wizards of the Coast. Die Küstenmagier machen Ernst. Im Sommer 2014 soll das neue Dungeons & Dragons – ohne Next – erscheinen.

„Wizards of the Coast Announces Thrilling
Dungeons & Dragons Launch for Summer 2014

 

Players fight the most fearsome monster of all time
in an exciting multi-platform gaming experience“
Dungeons & Dragons announcement

Beeindruckend, wie nüchtern, geradezu spartanisch diese für die Rollenspielszene wichtige Ankündigung erfolgt. Viel mehr gibt die Marketingabteilung noch nicht preis. In zwei Jahren hätten die Entwickler mit ihren Partnern und 175.000 Playtestern zusammengearbeitet und nun sei das neue Regelwerk vollständig. In der Verlautbarung heißt es weiterhin: „Players will be immersed in rich storytelling experiences across multiple gaming platforms as they face off against the most fearsome monster of all time.“

Dürfen wir uns jetzt auf weitere Spiele wie D&D Arena of War (Android/iOS) freuen? Kann nicht ihr Ernst sein.

Nach meinem Dafürhalten braucht D&D vor allen Dingen spannende Spielwelten und interessantes Spielmaterial, sonst geht der Schuss wie die 4. Edition nach hinten los. Pathfinder würde in diesem Fall seine Marktposition mit seinem 3.X-Epigonen weiter ausbauen. Ganz egal, was geschieht, es wird sicherlich spannend zu beobachten, wie die beiden Konkurrenten agieren werden.

Nach meinem Kenntnisstand geht Next wieder mehr in Richtung klassisches (A)D&D und biedert sich damit ein wenig an die hausbackene Old School-Welle der letzten Jahre an. Dennoch sehe ich gute Chancen für das Rollenspiel. Pathfinder entwickelt sich immer mehr zu einem (selbst)referenziellen und schwerfälligen Regelmonster. Ein wenig frischer von der Tradition geprägter Wind könnte punkten, wenn Wizards nicht patzt … Leider bewiesen sie in den letzten Jahren immer wieder ein gewisses Talent für Fauxpas.

Man muss kein Prophet sein, um zu ahnen, dass der kommende Gen Con (14-17. August 2014) eine wichtige Wegmarke für die Veröffentlichung der neuen Edition des Rollenspielprimus sein wird.

Weitere Informationen sollen Anfang 2014 folgen.

Via: Marcus L.

Weitere interessante Artikel?

  1. Basic Dungeons & Dragons for free!
  2. Dungeons & Dragons KRE-O ab Januar 2014
  3. Dungeons & Dragons Encounter – Digital Only
  4. Dungeons & Dragons Starter Set in July
  5. Dungeons & Dragons Basic Rules Free PDF

5 Kommentare

  1. Na, ich bin gespannt, ob es D&D schafft wieder eine ordentliche Edition hinzulegen und evtl. sein alten Platz einnimmt.

    AL

    • Spielerisch bin ich skeptisch. Ich werde kein Dungeon Crawler mehr. Ich lass mich gerne überraschen. Ein starkes D&D hilft allen, davon bin ich überzeugt. Pathfinder kann niemand guten Gewissens als einsteigerfreundliches Rollenspiel bezeichnen. DSA ebenfalls nicht. Dragon Age ist wohl auch mehr oder minder Geschichte. D&D kann über Hasbro andere Vertriebswege nutzen, die auch Paizo nicht offen stehen. Wotc könnte etwas bewegen, wenn sie aus ihrem Elfenbeinturm kommen. Was macht wohl Pegasus Spiele, der aktuelle Vertrieb. Übersetzen?

  2. Soll D&D wirklich beim geflügelten Pferd starten, habe ich da was nicht mitbekommen?
    Hasbro hat es hier für mich in der Hand. Sollten die ihre Vertriebswege nutzen, kann man D&D in jedem Laden bekommen. Wäre zwar gegen die Spieleläden, aber so könnte man der breiten Masse wie Rollenspiel zugänglich machen.

    AL

    • Sieht so aus. Pegasus vertreibt Magic, AH und auch D&D in D.
      Wer bietet sich dann als Lizenznehmer und Übersetzer an?

  3. Ja, sie vertreiben es, das heißt aber nit, das sie es auf deutsch machen.
    Ich weiß auch nit wirklich, wer nach dem D&D 4 Debakel das Ganze auf deutsch machen soll.
    Pegasus hat Shadowrun und Cthulhu im Haus. Für beides dürfen Sie eigene Sachen heraus bringen, was den System wirklich gut tut. Mit eigenen Sachen für D&D sieht es sicherlich schwer aus.
    Die Heidelbären haben Star Wars und Warhammer Fantasy, sowie 40k. Damit haben Sie auch gut zutun.
    Ulisses bringt DSA, Pathfinder und seit neustem Iron Kingdoms mit in den Ring. Dabei scheidet Ulisses für mich aus, so würden Sie sich ja eigene Konkurenz zu Pathfinder machen.

    Wer soll es also im guten alten D machen?
    Vielleicht einer der kleinen Verlage? Mantikore etwa?

    So gesehen, sehe ich noch kein neues D&D in D.
    Aber mal sehen, was 2014 noch so bringt.

    AL