Artikelformat

Dragon Age: Wil Wheaton plays with his friends and Chris Pramas

Green Ronin überarbeitete jüngst die Produktseite des Dragon Age Pen & Paper Rollenspiels. Der Verlag verfügt über die entsprechende Lizenz von Bioware, die das gleichnamige Computerspiel entwickelten.

In seiner bekannten Youtube-Show Tabletop (Geek & Sundry) spielt jetzt Wil Wheaton mit Chris Hardwick (Comedian, Nerdist), Kevin Sussman (Schauspieler, The Big Bang Theory) und Sam Witwer (Schauspieler, Being Human) eine Runde Dragon Age mit dem Spieldesigner Chris Pramas. Nächste Woche folgt Teil 2 dieser Spielrunde.

Dragon Age ist ein einfaches und gelungenes Fantasy-Rollenspiel. Es ist kein tremulus, Fiasco oder so – doch eher Mainstream, aber sehr unterhaltsam und in meinen Augen absolut empfehlenswert.
Es spielt sich beispielsweise wesentlich flüssiger als die 3.  Edition des Warhammer-Rollenspiels. Das pfiffige Stuntsystem erzeugt immer wieder interessante Situationen. Ferner erinnert das Würfelsystem mit seinen drei 6-seitigen Würfeln entfernt an den Klassiker In Nomine Satanis. Einen Schönheitsfehler hat die Sache allerdings, das Magiesystem ist ein wenig zu konventionell für meinen Geschmack.

Quellen:
Green Ronin
Tabletop: Dragon Age on Youtube

Weitere interessante Artikel?

  1. Dragon Age: Wil Wheaton plays with his friends and Chris Pramas, episode 19 pt. 2
  2. Geek & Sundry-Tabletop: Duty Unto Death – Kostenloses Dragon Age-Szenario verfügbar
  3. Freeport for the Pathfinder RPG: An interview with Chris Pramas
  4. Dragon Age, Whil Wheaton & The 50th Anniversary Doctor Who Sourcebooks – subscription deal
  5. Dragon Age: Inquisition Trailer

7 Kommentare

  1. Dragon Age Mainstream?
    Die Videospielereihe sicher, aber das Pen & Paper sicherlich nit.
    Dafür ist es, denke ich, zu wenig bekannt.
    Vielleicht ändert sich das mit dem dritten Teil der Videospielreihe, aber das ist abzuwarten.

    Bin auf Wil’s Fortsetzung und sein Fazit gespannt.

    AL

    • Ich bleibe bei meiner These. Dragon Age ist Mainstream Dark Fantasy … genauso wie Martins Song of Ice and Fire dort ankam.
      Früher hatte es was Besonderes, doch mittlerweile ist sogar Star Wars (von FFG) „Grim and Gritty Adventures“ …
      Die Marke Dragon Age ist einfach zu groß – wie Mass Effect, um nicht nicht Mainstream zu sein. Fate of the Norns ist definitiv (noch) kein Mainstream.

      Mit Mainstream meine ich, es ist schick und/oder allgemein anerkannt, sich mit diesem Thema zu schmücken / zu beschäftigen. Wir leben glücklicherweise nicht mehr im Zeitalter der D&D-Hexenjagden….

      Ich finde, Whil Wheaton zeigt ein Video, dass auch für den normalen Publikumsverkehr geeignet ist. Gute Sache!

  2. Klar, die Marke Dragon Age ist die letzten Jahre förmlich explodiert, Comics, Romane und sogar (schlechte) Filme gibt es.
    Was mir am Pen & Paper gut gefällt, Green Ronin gibt sehr gut die Welt des ersten Videospiels wieder und fängt des Stimmung gut ein. Auch was die Illustrationen angeht bezieht man sich auf das klassische Design und den Göttern (oder was auch immer) sei Dank, nicht an diesem Anime- / Mangastil des zweiten Videospiels bzw. Animationsfilms.

    Bin jetzt seit der ersten Box dabei und bin gespannt, was mir Box 3 bietet. Die ist leider noch nicht hier aufgeschalgen.

    AL

    • Wird es nicht ein Buch? Ich freue mich auch schon.
      Das Magiesystem sollte man allerdings echt ersetzen.
      Dagegen wirkt ja sogar D&D Magie wild und aufregend.
      Mal sehen … Leider kommt sehr wenig Material für das Spiel.
      Gut für die Börse.

      • Nein, Dragon Age kommt in Boxen daher.
        Finde ich persönlich ein wenig schade. Der Inhalt ist aber immer in ein Buch für Spieler und eins für Spielleiter aufgeteilt.
        Box 1 handelt die Stufen 1-5, Box 2 die Stufen 6-10 und Box 3 dir restlich Stufen 11-20.
        Das Magiesystem ist sicherlich keine Revolution, aber es funktioniert so einfach wie im ersten Videospiel und es geht einfach von der Hand.

        AL

  3. Ich finde diese illuster gespickten Spielrunden immer spannend. Alles in allem ein Format das ich mir echt gerne ansehe.

    Wheaaaaatoooon !!!