Artikelformat

Cyberpunk 2020 is back!

Cyberpunk 2020 (R. Talsorian Games)

Cyberpunk 2020 (R. Talsorian Games)

R. Talsorian Games. Der amerikanische Verlag veröffentlicht Cyberpunk 2020 wieder!

Was soll ich sagen? Die Sechste Welt versprüht billigen Glamour, während das Original von Mike Pondsmith die Leidenschaft für Dark Future weckt.

„You’ve got interface plugs in your wrists, weapons in your arms, lasers in your eyes, bio-chip programs screaming in your brain. You’re wired in, cyberenhanced and solid state as you can take it to the fatal Edge where only the toughest and coolest can go. Because you’re CYBERPUNK.“
Cyberpunk 2020 slogan

Chummer, klingt dagegen irgendwie ridikül, oder? Für Shadowrunner stehen eben auf Style statt auf Substance …

Die der Urban Cyber-Fairy Tale entsprungenen Elfen, Zwerge, Orks, Straßensamurai, Adepten und Kampfmagier können recht unterhaltsam sein, aber unterm Strich bleiben sie doch nur eine verzerrte Kopie der Ideen aus Cyberpunk (2020), die wieder zurück ins Dungeon führt.

Images: R. Talsorian Games

Weitere interessante Artikel?

  1. Cyberpunk 2020 „Multiplayer“: Welcome, Future CyTrans Employee
  2. Cyberpunk und Shadowrun (5th Edition)
  3. New Blog Cyberpunk 2077: Listen Up You Primitive Screwheads (Wallpaper)
  4. Cyberpunk 2077: First impressive Teaser Trailer shows cyber-rampage
  5. Cyberpunk 2077: An interview with Mike Pondsmith

5 Kommentare

  1. Die Ideen stammen eigentlich alle aus William Gibsons Neuromancer Trilogie. Auch Cyberpunk 2020 hat sie nur davon und anderen Nachfolgeromanen abgeschaut.

    • „stammen alle“, wie bitte?

      Was ist mit Blade Runner? Was ist mit Bruce Bethke oder Brunner, etc.? Ich schlage vor, doch noch mal nachzulesen. So einfach ist die Sache nicht.

      Aber nun gut, ich beziehe mich ohnedies auf den Rollenspielbereich. Etwas unscharf formuliert von mir.

      Aus Neuromancer etc. hat Garden Dozois einer Schublade gemacht.

      Da gibt es schon noch 1 paar andere. Gibson kommt nicht aus dem luftleeren Raum.
      Übrigens beschrieb nicht Gibson erstmals den Cyberspace. Er ist einfach der bekannteste Autor in dem Feld.

      Danke für den Hinweis.

  2. Als ich das gestern gelesen habe kam mir nur ein Gedanke:

    YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEAH!

    The King is back!

  3. „Style over Substance“ ist aber doch gerade das Motto von Cyberpunk und nicht das von Shadowrun.
    Oder, verwirrst Du mich hier bewusst?

    • Gut beobachtet. „Style over Substance“ unterscheidet sich von „Style instead of Substance“.

      Also ein kleiner Seitenhieb in Richtung Shadowrun. Die Erstausgabe war damals wirklich klasse, aber die nachfolgenden Editionen
      entwerten das Spiel erheblich.
      Cyberpunk hat etwas genrebildendes. Shadowrun mit seinem blassen Metaplot und seiner Nacheiferei (z. B. Stormfront vs Storm Front) wirkt vergleichsweise wie Disneyland mit Zuckerwatte.