Artikelformat

Aliens: Colonial Marines Contact Trailer Extended Cut & LEVEL 7 [Omega Protocol]: First Look

Sega of America veröffentlichte jetzt eine verlängerte Version des Aliens: Colonial Marines Contact Trailers. Am 12.02.2013 beginnt die wilde Jagd nach den Aliens auf dem PC, der XBOX 360 oder der PS3. Vermutlich braucht die Welt keinen weiteren Shooter, aber hey, es geht um ALIENS!
Den Trailer betrachte ich als ein kleines Kunstwerk – also ansehen!

Privateer Press finden offensichtlich Gefallen an ihrem LEVEL 7-Universum. Noch dieses Jahr wollen sie mit dem Miniaturenbrettspiel [Omega Protocol] nachlegen. Leider gibt es einen „Overlord“ wie in dem lahmen Mansions of Madness oder bei Descent – beide von Fantasy Flight Games. Mit etwas Glück kommt ein Spielgefühl wie in Games Workshop-Kultspiel Space Hulk auf.

Quellen:
Sega of America: Aliens: Colonial Marines Contact Trailer Extended Cut
Privateer Press: LEVEL 7 [Omega Protocol]: First Look

Weitere interessante Artikel?

  1. Aliens: Colonial Marines – Kick Ass Trailer
  2. Firefly: The Game & LEVEL 7 [ESCAPE]: Lockdown
  3. Mansions of Madness: Call of the Wild für 20,32 € via bookdepository.co.uk
  4. Games Workshop: „Space Marines“, Starcraft & ein Interview mit der Autorin M.C.A. Hogarth
  5. Game of Thrones Season 3: Trailer – Extended Version

6 Kommentare

    • Vielen Dank.
      Im Text stimmen die Links. Bei den Quellen berichtigte ich die Verweise. Danke.

  1. Die Kurzversion kam auch neulich im Fernsehen.

    Gab es bei Space Hulk nicht auch einen „Overlord“ß Oder geht es Dir um die konkrete Bezeichnung?

    • Ja, ich glaube, der Oberaußerirdische heißt in der 3rd Edition von Space Hulk auch Overlord.
      Aber ich meine die Rolle des Overlords (Spielleiters) in Spielen, wie z.B. Descent oder Mansions of Madness.
      Ich halte in der Regel sehr wenig von diesem Konzept, ich ziehe diesbzgl. „richtiges“ Rollenspiel vor.
      Suspension of Disbelief funktioniert für mich in Descent 2nd Edition noch einigermaßen, aber bei
      Mansions setzt es nahezu vollkommen aus. Deshalb ein schlechtes Spiel für meinen Geschmack, mit netten Puppen.

  2. @Madness: Ja, da waren wir uns ja schon irgendwo einig, dass Betrayal das bessere Spiel ist.

    @Descent 2: Also, in der Rolle des Overlords sehe ich da nicht die Krux, ich glaube, da hakelt es anderweitig (bzw. ich fürchte …). Aber dazu muss ich es noch ein wenig spielen (auf beiden Seiten).

    @Space Hulk: Ich krieg das immer nich auf die Reihe, wie das jetzt zu SpaceQuest stand. Letzteres war ein Ableger, oder wie? Wenn ja (oder auch nein), was unterscheidet den Overlord da den von dem in Descent, das ist mir nicht klar. Oder magst Du Space Hulk trotz Overlord?

    • @Descent: Gefiel mir (ausnahmsweise) recht gut. Sollte ich aber noch mal spielen.
      @Madness: Nettes Spielmaterial für ne Trail/Coc-Runde, ansonsten eher … (lassen wir das).
      @Space Hulk hat keinen Overlord/Spielleiter. Einer die bösen Aliens, der andere die bösen Space Marines …
      Gutes Spiel und kein Overlord – perfekt. :-) SpaceQuest kam danach und viele verwendeten die Puppen für SH.

      Ich bin SEHR GESPANNT auf Mutant Chronicles – für mich – das bessere W40k-Universum, aber jeder mag andere Dinge,
      da sich GW (mal wieder selbst) ins Aus schießt, wird MC noch interessanter. Schlechtere Spielregeln als Dark Heresy etc.
      kann es nahezu nicht haben :-)

      Falls Du es noch nicht gespielt hast, dann spiel mal Space Hulk, aber bitte mit Sanduhr auf der Space Marines-Seite.
      Extrem unterhaltsam mit netten Mitspielern! Empfehle ich trotz des Herstellers … und die Puppen in der gegenwärtigen Edition sind großartig.