Artikelformat

ALAS VEGAS: an RPG of bad memories, bad luck & bad blood by James Wallis via Kickstarter

ALAS VEGAS ist ein Rollenspiel von James Wallis über Amnesie, Horror, und Spielen vom „Gottvater des Indie-Spieldesigns! Wer bitte? Ich sage nur The Extraordinary Adventures of Baron Munchausen und Once Upon A Time. Diese Titel dürften auch dem „gemeinen“ DSAler oder D&Dler ein Begriff sein. Ich hoffe es zumindest. Das eher intellektuelle Rollenspielmagazin Interactive Fantasy kennen wohl die wenigsten, oder?

Die gewünschten 3000 £ erreichte das bis zum 28.02.2013 laufende Projekt bereits.

ALAS VEGAS is an RPG miniseries about amnesia, sin, horror and gambling, by ‚the godfather of indie-game design‘.

 

Ocean’s Eleven directed by David Lynch. Fear And Loathing in Las Vegas by way of Dante’s Inferno. A whole new style of RPG with art—potentially—from this year’s winner of the World Fantasy Award, John Coulthart.

Alas Vegas is a weird-horror RPG set in a nightmarish incarnation of a famous casino city. The player-characters begin the game by digging themselves out of a shallow grave in the desert, at midnight. They are naked, and they have no memory of who they are or how they got where they are. On the horizon is a scar of neon. There will be answers there. And trouble.
ALAS VEGAS product description

ALAS VEGAS: an RPG of bad memories, bad luck & bad blood -- Kicktraq Mini

Quellen:
ALAS VEGAS-Kickstarter
ALAS VEGAS-Kicktraq

Bildnachweis:
Analysebild von Kicktraq zur Verfügung gestellt (30. Januar 2013)

Weitere interessante Artikel?

  1. ALAS VEGAS RPG: An interview with James Wallis
  2. Bug Hunt Corridors für Space Hulk, Sedition Wars etc. via Kickstarter
  3. Scheitert der Kickstarter für das Pathfinder Online: A Fantasy Sandbox MMO?
  4. Interface Zero 2.0: Full Metal Cyberpunk for Savage Worlds via Kickstarter
  5. ASYLUM: From the designer of Scratches via Kickstarter

2 Kommentare

  1. Danke für die Meldung. Klingt toll!
    So wie ich die Sachen von Wallis kennengelernt habe beschreiben sie Lösungen von Schwierigkeiten des Rollenspiels, die A) wirklich spielbar sind und gleichzeitig B) nie verkopft (was bei indies häufig DER Fehler ist) sondern intuitiv.

    • Ich bin sehr gespannt. Ich beobachte den Herrn seit Interactive Fantasy-Zeiten.