Artikelformat

„This is Sparta!“ – Teil 2: „300: Rise of an Empire“ und „AGON“

Spartaner ...

Spartaner …

„300: Rise Of An Empire“ lautet nunmehr der neue Titel des „300“-Nachfolgers. Bislang firmierte der Film unter dem Titel „300: The Battle of Artemisia“. Der Streifen soll auf dem noch nicht veröffentlichten Comic „Xerxes“ ebenfalls von Frank Miller beruhen.
„Holy Terror“ seine letzte größere Veröffentlichung war leider ein Schuß in berüchtigten Ofen. Hoffen wir, dass er es noch kann und die Fortsetzung nicht enttäuscht. Eigentlich kann „300“ gut für sich alleine stehen …

Im Übrigen scheint die griechische Mythologie mehr oder minder ein weißer Fleck in der Rollenspiellandschaft zu sein, denn außer „AGON“ (und dem Science Fiction-Spiel „Hellas“), einigen Quellenbänden (wie z. B. „GURPS Greece“) gibt es keine richtige Adaption dieses Themas für den Rollenspieltisch. Ob und wann sich jemand diese Lücke schließt?

Quellen:
„300: Rise Of An Empire“-News via Deadline
„AGON“-Produkthomepage

Bildnachweis: Public Domain via The Lone Delver

 

Weitere interessante Artikel?

  1. 300 Rise of an Empire Trailer
  2. Godslayer – Rise of Legends via Kickstarter
  3. “Nova Praxis RPG”: Stimmungsvolle Vorschau (Teil 2)
  4. The Rise Within: Free Quickstart Rules and Adventure
  5. Star Wars: Edge of the Empire RPG: Shadows of a Black Sun at Free RPG Day

10 Kommentare

  1. Juchu, 300 Teil 2!

    Es gibt übrigens viele historische Epochen, die von Rollenspielen kaum beleuchtet werden, egal ob mystisch verklärt oder nicht.
    Habe ich interessanterweise dieser Tage auch schon drüber nachgesonnen. Zum Beispiel sind Anfang und Mitte des 19. Jahrhunderts ein ziemlicher weißer Fleck – obwohl es da mit den napoleonischen Kriegen oder dem amerikanischen Bürgerkrieg genug epischen Stoff gäbe.
    VG Joni

    • Du hast recht. Das wird spannend…
      Ich fände z. B. ein Berlin RPG nach dem 1. Weltkrieg ohne Cthulhu, aber mit russischen Flüchtlingen, Spree-Chicago und Wirtschaftskrise ziemlich spannend.
      Wie gesagt… Es gibt ziemlich viele interessante Themen, die noch nicht beackert wurden.
      Bestes
      Ingo

    • Danke.
      Cool. Ich glaube, davon habe ich mal gelesen, aber unter die Augen ist es mir noch nicht gekommen.
      Verflixt, ich kenne mal ein Rollenspiel nicht (richtig). :-) Super. Schaue gleich mal.
      Bestes
      Ingo

  2. Mein eigenes System wird als erstes Setting das antik-mythologische Griechenland behandeln.
    Vielleicht schaffe ich die Veröffentlichung noch dieses Jahr. Wenn jemand willige Zeichner kennt… :)

    • Das schaue ich mir gerne an. Eher einfache oder komplexe Regeln… Zeichner sind immer so ein Thema… Viel Erfolg.

    • Hallo,
      verstehe ich Deine Frage richtig?
      Frank Miller trifft nach meiner Meinung nicht immer den „richtigen Ton“ (z.B. „The Spirit“, „Holy Terror“).
      Deshalb verwende ich „noch“, denn „Sin City“ oder „300“ sind bereits etwas älter.
      Bestes
      Ingo

      • Ja, du hast mich richtig verstanden, aber Geschmäcker sind halt unterschiedlich …

        • So ist es …
          Ich empfehle gegenwärtig „Scalped“ von Jason Aaron oder „Criminal“ von Brubaker. Mit anderen Worten, diese Serien entsprechen meinem aktuellen Geschmack.